Differenzierte Absicherungsmöglichkeiten gegen Hagelschäden möglich

Als Spezialversicherer für die Landwirtschaft im Norden Deutschlands bietet die Hagelgilde VVaG ihren Mitgliedern eine maßgeschneiderte und günstige Hagelversicherung. Durch das neu erweiterte Produktprogramm kann der Versicherungsschutz gegen Hagelschäden jetzt noch individueller an das eigene Risikoempfinden angepasst werden.
Neben dem Standardprodukt mit einer besonders niedrigen Schaden-Einstiegsgrenze kann nun ein individuelles Angebot ausgewählt werden, so kommen die Mitglieder mit einer höheren Schaden-Einstiegsgrenze und einer Selbstbeteiligung in den Genuss von attraktiven Prämiennachlässen.

Weiterlesen „Differenzierte Absicherungsmöglichkeiten gegen Hagelschäden möglich“

Hagelschäden mitten in der Ernte

Bei ihrer diesjährigen Mitgliedervertreterversammlung, ie Anfang März in Strenglin, zwischen Bad Segeberg und Lübeck, stattfand, konnte die Hagelgilde VVaG eine äußerst positive Resonanz des abgelaufenen Geschäftsjahres ziehen.

Wie der Vorstandsvorsitzende, Henning Pfitzner, in seinem Jahresbericht ausführte, ist die Hagelgilde bei der versicherten Fläche weiter gewachsen. So konnte ein Zuwachs von fast 7.000 ha auf aktuell 438.600 ha verzeichnet werden.
Ebenso ist die Versicherungssumme erneut stark angestiegen. Hauptsächlich hing dies mit der Marktentwicklung zusammen. Die Versicherungssummen stiegen erneut um 7% auf zuletzt 766 Mio. €.

Weiterlesen „Hagelschäden mitten in der Ernte“

Rückblick, Ausblick und Neuerungen

Bei ihrer jährlichen Mitgliedervertreterversammlung, die Mitte März 2013 in Strenglin, zwischen Bad Segeberg und Lübeck, stattfand, konnte die Hagelgilde WaG eine positive Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres ziehen.

Wie der Vorstandsvorsitzende, Henning Pfitzner, in seinem Jahresbericht ausführte, ist die Hagelgilde in der versicherten Fläche weiter gewachsen. So konnte ein Zuwachs von gut 2.000 ha auf aktuell 431.000 ha verzeichnet werden. Ebenso hat die Versicherungssumme, hauptsächlich aufgrund der Marktpreissteigerungen, um 5% auf zuletzt 717 Mio. € zugenommen.

Weiterlesen „Rückblick, Ausblick und Neuerungen“

Neue Tarifverträge

Nun auch höhere Schadeneinstiegsgrenze mit Selbstbeteiligung bei der Hagelgilde möglich. Versicherung gegen weitere Elementargefahren.

Über Rückversicherung und die Entnahme von Mitteln aus Rücklagen haben wir Kostensteigerungen für die Mitglieder abgefedert. Zudem achten die Aufsichtsgremien darauf, dass die schlanke Verwaltungsstruktur als Kostenvorteil wirksam wird. Die Versicherungsfläche von 431 000 ha wird von nur vier Mitarbeitern verwaltet. Wie auch bei Wettbewerbern ließen sich Kostenerhöhungen aber nicht gänzlich vermeiden. Bei uns stiegen die Prämien von 2011 auf 2012 um etwa fünf Prozent. Die Kosten für 2013 werden sich aus dem Schadensverlauf in diesem Jahr ergeben.

Weiterlesen „Neue Tarifverträge“

Rückblick auf ein schadenträchtiges Jahr, Ausblick auf innovative Neuerungen

Bei ihrer jährlichen Mitgliedervertreterversammlung, die am 12.03.2013 in Strenglin, zwischen Bad Segeberg und Lübeck, stattfand, konnte die Hagelgilde VVaG eine positive Resonanz des abgelaufenen Geschäftsjahres ziehen.

Wie der Vorstandsvorsitzende, Henning Pfitzner, in seinem Jahresbericht ausführte, ist die Hagelgilde bei der versicherten Fläche weiter gewachsen. So konnte ein Zuwachs von gut 2.000 ha auf aktuell 431.000 ha verzeichnet werden. Ebenso hat die Versicherungssumme, hauptsächlich aufgrund der Marktpreissteigerungen, um 5% zugenommen – auf zuletzt 717 Mio. €.

Weiterlesen „Rückblick auf ein schadenträchtiges Jahr, Ausblick auf innovative Neuerungen“

Rückblick auf ein ereignisreiches Hageljahr 2012 bei der Hagelgilde VVaG

Als Marktführer in Schleswig-Holstein konnte die Hagelgilde im ablaufenden Geschäftsjahr 2012 ihren Versicherungsbestand weiter ausbauen. Die versicherte Fläche stieg in den letzten 10 Jahren um über 110.000 ha auf aktuell 431.786 ha bei jetzt 3.112 Mitgliedern.

Im gleichen Zeitraum verdoppelte sich die Versicherungssumme auf aktuell 717 Mio. €. Die Versicherungssumme errechnet sich aus den Marktpreisen, dem Ertrag und der versicherten Fläche.

Weiterlesen „Rückblick auf ein ereignisreiches Hageljahr 2012 bei der Hagelgilde VVaG“

Wichtige Informationen über den Geschäftsverlauf 2012

Versicherungsbestand:
Im Geschäftsjahr 2012 konnte der Versicherungsbestand weiter ausgebaut werden. Die versicherte Fläche stieg auf 431.950 ha, diese Fläche verteilt sich auf 7.215 Verträge.

Durch den starken Preisanstieg an den Märkten für Getreide und Raps erhöhte sich die Gesamt-Versicherungssumme (errechnet sich aus Marktpreisen, Ertrag und der versicherten Fläche) von 682 Mio. € auf über 717 Mio. €.

Weiterlesen „Wichtige Informationen über den Geschäftsverlauf 2012“

Zugelegt

Hagelgilde hat auch im vergangenen Jahr ihre Versicherungsfläche um 10.000 ha vergrößern können / Schäden kurzfristig reguliert

Die Hagelgilde VVaG hat in ihrem 200. Geschäftsjahr 2,9 Mio. EUR Entschädigungsleistungen für Hagelschäden an versicherte Betriebe ausgezahlt. Dabei waren im Raum Rendsburg am 6. Juni, das Gebiet um Schönberg, Nordwestmecklenburg, am 6. August sowie der Küstenstreifen Mecklenburg-Vorpommerns, vor allem von Satow bis Rügen, am 8. August besonders betroffen. Dank des großartigen Einsatzes der ehrenamtlichen Schätzer konnten alle eingetretenen Schäden kurzfristig zur Zufriedenheit der betroffenen Landwirte reguliert werden.

Weiterlesen „Zugelegt“