Wetterverlauf ähnlich wie 2019

Die Unwetter der letzten Wochen haben regional und kleinräumig zu Hagelschlag geführt. Schadenmeldungen erhielten wir aus unserem gesamten Geschäftsgebiet. Insgesamt wurden 58 Schäden mit einer geschädigten Fläche auf ca. 1.600 ha von unseren Mitgliedern gemeldet und bereits durch unsere Schätzer besichtigt.

Der Wetterbericht sagt erneut zum Wochenende örtlich Unwetter voraus, sodass mit weiteren Schäden gerechnet werden muss. Die Wetterlage und der bisherige Verlauf erinnern damit an das Jahr 2019.

Vorstandsvorsitzender H. Pfitzner weist in diesem Zusammenhang nochmals auf die Wichtigkeit eines aktuellen Anbauverzeichnisses hin und fügte hinzu: „Auch wenn wir auf Basis des letzten vorliegenden Anbauverzeichnisses regulieren, so könnten die Versicherungssummen des letzten Jahres derzeit zu knapp ausfallen. Wir sehen in den Anbauverzeichnissen für 2021 einen Anstieg der Versicherungssummen für Getreide von 10 bis 12% und beim Raps sogar von gut 20%.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.