Rückblick auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 der Hagelgilde VVaG

Am 09.03.2021 konnte Aufsichtsrats-Vorsitzender Eucken Wollatz die Mitgliedervertreter der Hagelgilde VVaG zur jährlichen Mitgliedervertreterversammlung begrüßen. Corona bedingt wurde diese als Video-Konferenz, verbunden mit einer schriftlichen Stimmabgabe, durchgeführt. Neben dem Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2020 standen umfangreiche Entscheidungen und Wahlen auf der Tagesordnung.

In seinem Vortrag konnte Vorstand Henning Pfitzner über ein ausgesprochen schadenarmes Jahr 2020 berichten. Auch die anderen Kennzahlen des Versicherungs-Vereins haben sich äußerst positiv entwickelt. Dies machte eine deutliche Prämiensenkung für die Mitglieder möglich.  Das Jahr 2020 wurde mit einem Gewinn abgeschlossen, der satzungsgemäß in die Rücklagen eingestellt wurde, um dort als Puffer für zukünftige Schadenfälle zu dienen.

Wirtschaftsprüfer Jörg Butenschön von rt Revision + Treuhand GmbH & Co. KG aus Kiel bescheinigte dem Vorstand eine gute Arbeit und konnte den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk für den Jahresabschluss erteilen.

Die Aufsichtsräte Eckhard Clausen, Gut Rögen; Volkmar Schroedter, Johannisdorf und Werner Schwarz, Frauenholz stellten sich zur Wiederwahl und wurden mit breiter Mehrheit für weitere 6 Jahre bestätigt.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden Änderungen der Satzung und allgemeinen Hagelversicherungsbedingungen des Versicherungs-Vereines auf Gegenseitigkeit einstimmig beschlossen. Damit wurde u. a. die Möglichkeit gegeben, zukünftig in einem deutlichen Unterschadenjahr eine zweckgebundene Rücklage für Beitragsrückerstattung zu bilden.

Neben der Hagelversicherung für alle Kulturen und der Sturmversicherung für Silo-Mais bietet der regionale Versicherer seinen Mitgliedern seit dem letzten Jahr mit AQUA FLEX eine Risikoabsicherung gegen die monetären Folgen von Trockenheit und Nässe an. Jeder Vertrag wird dabei sehr individuell an die Bedürfnisse der Betriebe angepasst. Erste Erfahrungen konnten im abgelaufenen Jahr gesammelt werden. Das Fazit fällt sehr positiv aus. Diese Form der Indexversicherung funktioniert und hilft den Betrieben in Extremwettersituationen.

Für die Zukunft sieht sich die Hagelgilde als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit gut gerüstet, bestens aufgestellt und dankt ihren Mitgliedern für die Treue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.