Frühjahrs-Informationen 2015

Sehr geehrte Mitglieder der Hagelgilde,

heute erhalten Sie die Abschlagsrechnung und das Anbauverzeichnis für 2015.
Bitte geben Sie das ausgefüllte Anbauverzeichnis per Post oder Fax oder per E-Mail bis spätestens 15. Mai 2015 zurück.

Der Abgabetermin gilt natürlich auch für die Nutzung des Anbauverzeichnisses per PC.

Wenn Sie das PC-Anbauverzeichnis einmal ausprobieren möchten, bitte Tel. 04524 – 706 33 34 anrufen, Auskunft und Zusendung der Programmbeschreibung erfolgen umgehend.

Geben Sie Ihre gesamten Ackerflächen an (s. AHagB 08 § 2, Nr. 2 und 3). Nur bei vollständigen Angaben mit ausreichenden Hektarwerten haben Sie einen umfassenden Versicherungsschutz.

Änderungen (Erhöhungen und Reduzierungen) der Versicherungssumme sind auch nach dem Einreichen des Anbauverzeichnisses noch möglich (s. AHagB 08 § 13, Nr. 6 und 7).

Wenn uns kein aktuelles Anbauverzeichnis vorliegt, gelten nur die Versicherungssummen je Hektar und Feldstück des letzten vorliegenden Anbauverzeichnisses und nur die dort angegebenen Fruchtarten und Flächengrößen sind dann versichert.


Anbauverzeichnis – Versicherungssummen:

Zur Berechnung der Versicherungssumme je Hektar (= Ertrag x Preis) gibt es von der Mitgliedervertreterversammlung folgende Empfehlung:  – Alle Markt-Preise sind inkl. 10,7 % MwSt.! –

Raps: 36,- bis 38,- €/dt Zuckerrüben: 3,- bis 4,- €/dt
Weizen: 20,- bis   22,- €/dt
Gerste: 18,- €/dt Mais, auch für Biogasanlagen:
Triticale: 18,- €/dt 1.800,- bis 2.500,- €/ha
Roggen: 17,- €/dt
Hafer: 17,- €/dt

Diese Preise sind nur Empfehlungen, sollten Sie andere Preiserwartungen, Saatgut o.ä., sowie Vorkontrakte oder Bio-Erzeugnisse haben, nehmen Sie bitte Ihre Erwartungen oder Preisvereinbarungen als Grundlage zur Berechnung der Versicherungssummen.


Prämienzahlung:

Die Abschlagsrechnung für 2015 (beiliegend) wird nach der Versicherungssumme des Vorjahres (oder Antrages) bemessen und bei der Berechnung der Gesamtprämie im Herbst als Abschlagszahlung berücksichtigt.


Norla, MeLa:

Auch 2015 präsentiert die Hagelgilde ihre Dienstleistung auf den Landwirtschaftsausstellungen in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Mitgliederwerbung:

Werben Sie bitte in Ihrem Umfeld für unsere Hagelgilde. Für jede Information von Ihnen, die zum Abschluss einer neuen Hagelversicherung führt, erhalten Sie eine Tippgeber-Provision.


Flächenveränderungen:
Sollten Sie Ackerflächen verkaufen, verpachten oder gepachtete Flächen abgeben, benachrichtigen Sie uns bitte zügig, wir nehmen dann schnellstmöglich Kontakt zur Beratung mit den neuen Bewirtschaftern auf.

Wir machen Sie auf Ihr Sonder-Kündigungsrecht bzw. die Kündigungspflicht bei neu gekauften oder gepachteten Flächen, die bisher bei anderen Gesellschaften versichert waren, aufmerksam.

Rufen Sie uns bitte an, wir sind Ihnen gerne behilflich.


Kurzbericht über das Geschäftsjahr 2014

Den Überblick über die Zahlen des 203. Geschäftsjahres der Hagelgilde können Sie folgender Aufstellung entnehmen:

31.12.2014 31.12.2013 Veränderung
Verträge: 6.872 6.819 + 53
Versicherte Fläche: 446.411 ha 438.643 ha + 7.768 ha
Versicherungssumme: 752,6 Mio. € 766,2 Mio. € – 13,4 Mio. €
Schadenauszahlungen: 2.383.942,32 € 1.577.779,80 €

Im Berichtsjahr 2014 konnte die Hagelgilde erneut das über Jahrzehnte andauernde Wachstum in der versicherten Anbaufläche fortsetzen. Sie stieg um 1,8 % an. Der Rückgang bei der Versicherungssumme im Geschäftsjahr um 1,8 % ist auf die Preisentwicklung an den Agrarmärkten zurückzuführen. Obwohl meist eine sehr gute Ernte eingefahren werden konnte, gaben die Marktpreise besonders zur Jahresmitte deutlich nach. Trotz des „leichten“ Überschadenjahres konnte bei gleichbleiben Prämiensätzen ein ausgeglichenes Geschäftsergebnis erzielt werden.


Kurzbericht über die Schäden 2014:

Im Geschäftsjahr 2014 wurden 208 Schäden (Vj. 153) von 21 Schadentagen angemeldet, die vor Ort abgeschätzt wurden, wovon letztlich 126 Schäden (Vj. 93) mit Entschädigungszahlungen reguliert wurden.Nachdem im vergangen Jahr 4 Sturmschäden im Mais zu verzeichnen waren traten in diesem Geschäftsjahr keine entschädigungswürdigen Sturmschäden auf.

Hauptschadentage: Mit 35 gemeldeten Schäden war der 22. Mai 2014 einer der Hauptschadentage: In einem Streifen von Rendsburg bis Kappeln zog an diesem Tag ein Hagelunwetter mit für diese Jahreszeit ungewöhnlicher Heftigkeit. Als weitere starke Schadentage kommen der 7. Oktober 2014 (Kohl u. sonst. Sonderkulturen in Dithmarschen) und der 26. u. 27. Juli 2014 mit örtlich starken Hagelschäden im Raum zwischen Teterow, Neubrandenburg und Demmin dazu.


Kurzbericht über die Mitgliedervertreterversammlung vom 10. März 2015

Zu Beginn der Versammlung wurde der Verstorbenen gedacht, des ehemaligen stellv. Aufsichtsrat-Vorsitzenden Detlev von Wendorff, Wilhelminenhof; den ehem. Aufsichtsrat-Mitgliedern Günther Schwarz, Frauenholz, und Hans-Hartwig Schmidt, Kollmar; den ehem. Distriktvorstehern Hans-Jürgen Heldt, Groß-Schlamin, und Herbert Eggers, Eversdorf, sowie der verstorbenen Schätzer.Der Vorstandsvorsitzende, Henning Pfitzner und der Wirtschaftsprüfer, Herr Dr. Wißmann, gaben umfassende Berichte und Erläuterungen über das Geschäftsjahr 2014 ab. Rechnungsabschluss und Jahresbericht 2014 wurden geprüft und mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen. Herr Claus-Detlef Reimers (16.Distrikt) und Herr Claus Röschmann (25.Distrikt) führten am 9. Februar 2015 die vereinsinterne Rechnungsprüfung durch.

Die Mitgliedervertreter genehmigten den Rechnungsabschluss 2014 und erteilten dem Aufsichtsrat und dem Vorstand einstimmig Entlastung. Wir senden Ihnen gerne den Geschäftsbericht zu, rufen Sie einfach an.Bei den anschließenden Wahlen zum Aufsichtsrat wurde Herr Eucken Wollatz, Hedwigenkoog zum neuen Aufsichtsrat-Vorsitzenden gewählt, nachdem der bisherige Vorsitzende Heinrich Först, Hoffeld, aus Altergründen sein Amt abgab. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden außerdem Eckhard Clausen (Gut Rögen bei Barkelsby) und Michael Klingenberg (Alt Jassewitz bei Hohenkirchen).Leider ist die Position des Außendienstmitarbeiters für Mecklenburg-Vorpommern zurzeit vakant.

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern ein gutes Jahr 2015

Mit freundlichen Grüßen aus Süsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.