Hagelgilde

Kontakt aufnehmen

Presse

Presse

Neue Tarife bei der Hagelgilde VVaG

Wetterveränderung oder doch schon Klimawandel?

Auf jeden Fall steht fest, dass auch im Norden Deutschlands in den letzten 10 bis 12 Jahren die extremen Wetterereignisse deutlich zugenommen haben. Eine gewisse Verschiebung der bekannten Wetterlagen von Süden nach Norden bestätigen auch die Fachleute.

Umso wichtiger ist es, einen kompetenten Partner an der Seite zu haben, wenn es um die Absicherung der Feldfrüchte gegen Hagelschäden geht.

Prämiensatz wurde leicht gesenkt

In seinem Jahresbericht für 2016 konnte der Vorstandsvorsitzende der Hagelgilde VVaG, Hening Pfitzner, den Teilnehmern der jährlichen Mitglidervertreterversammlung in Strenglin bei Bad Segeberg mit Stolz über das abgelaufene Geschäftsjahr berichten.

Der Umfang der versicherten Fläche konnte weitestgehend konstant gehalten werden obwohl einige Flächen aufgrund der Greeningvorgabe stillgelegt wurden und damit aus der Versicherung ausgeschieden sind. Entsprechend der Marktpreisentwicklung an den Rohstoffmärkten für Getreide und Raps gingen die Versicherungssummen um 11,5% zurück. Die Anzahl der Mitglieder liegt bei gut 3.000 Betrieben.

Prämieneinnahmen für Mitglieder gesunken

Die Hagelgilde ist sehr zufrieden mit dem Verlauf des Geschäftsjahres 2015. Der Versicherungsbestand hat sich auch in diesem Jahr weiter erhöht. Die versicherte Fläche stieg auf 446.000 ha, diese Fläche verteilt sich auf 6.950 Verträge von 3.055 Mitgliedern/Versicherungsnehmern. Bedingt durch den anhaltenden Preisdruck an den Agrarmärkten sank mit den Marktpreisen für Getreide und Raps auch […]

Guter Geschäftsverlauf

Die Hagelgilde zeigt sich mit dem Verlauf des Geschäftsjahr 2015 sehr zufrieden. Der Versicherungsbestand hat sich weiter erhöht. Die versicherte Fläche erreicht rund 446 000 ha, teilt der Versicherer mit. Die Flächen verteilen sich auf 6 950 Verträge von 3 055 Mitgliedern bzw. Versicherungsnehmern. Bedingt durch den anhaltenden Preisdruck an den Agrarmärkten sank mit den […]

Überschadensjahr

Trotzdem erzielte die Hagelgilde VVaG 2014 ein ausgeglichenes Geschäftsjahr / Zuwachs bei versicherter Anbaufläche / Neues Produkt Auch in ihrem 203. Geschäftsjahr ist die Hagelgilde VVaG als Spezialversicherer für die Landwirtschaft im Norden mit der Geschäftsentwicklung „äußerst zufrieden“. Darauf wies Vorstandsvorsitzender Henning Pfitzner in der Mitgliedervertreterversammlung in Strenglin bei Bad Segeberg hin. Im vorigen Jahr […]

Geschäftsbericht 2014: Anhaltendes Flächenwachstum und neue Produkte

Auch in Ihrem 203. Geschäftsjahr ist die Hagelgilde VVaG, als Spezialversicherer für die Landwirtschaft im Norden, äußerst zufrieden mit der Geschäftsentwicklung. Anfang März fand in Strenglin bei Bad Segeberg die jährliche Mitgliedervertreterversammlung der Versicherungsvereins statt. In seinem Jahresbericht für 2014 konnte der Vorstandsvorsitzender Henning Pfitzner stolz über das Jahrzehnte andauernde Wachstum in der versicherten Anbaufläche […]

Nun Herr im eigenen Haus

„Eigner Herd ist Goldes wert“: Die traditionsreiche Hagelgilde war 70 Jahre auf dem Hof Altona in Sierksdorf ansässig. Doch jetzt ist der Versicherungsverein umgezogen. Das neue Domizil findet sich in Süsel, an der Straße zur Seewiese 2. Hier hat der Spezialversicherer selbst gebaut und ist damit nun erstmals in seiner mehr als 200-jährigen Geschichte Herr im eigenen Haus.

Mehr Versicherungsfläche

Die Hagelgilde ist mit dem bisherigen Verlauf des Geschäftsjahres zufrieden / Nach Hagelschlägen zwei Mio. Euro Entschädigungssumme ausgezahlt.

Prämien gesenkt, Rücklagen erhöht

Die Hagelgilde VVaG verzeichnet erneut eine positive Geschäftsentwicklung / Zuwachs bei versicherter Fläche und Versicherungssumme / 2013 war Unterschadensjahr

Der Versicherer Hagelgilde blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 zurück. Die versicherte Fläche nahm um fast 7000 ha auf 438 ha zu. Die Versicherungssumme stieg um sieben Prozent auf 766 Mio. Euro an. Wesentliche Ursache für Letzteres seien die bis Frühsommer 2013 gestiegenen Preise an den Agrarmärkten, teilte Vorstandsvorsitzender Henning Pfitzner auf der Mitgliedervertreterversammlung in Strenglin, zwischen Bad Segeberg und Lübeck, mit.

Hagelschäden mitten in der Ernte

Bei ihrer diesjährigen Mitgliedervertreterversammlung, die Anfang März in Strenglin, zwischen Bad Segeberg und Lübeck, stattfand, konnte die Hagelgilde VVaG eine äußerst positive Resonanz des abgelaufenen Geschäftsjahres ziehen.

Hoher Schaden durch Hagel

Das Unwetter, das am Sonnabend über die Region zwischen Lensahn und Grube hinweggezogen ist hat auch nach Angaben der Versicherungen erhebliche Schäden verursacht.

Differenzierte Absicherungsmöglichkeiten gegen Hagelschäden möglich

Als Spezialversicherer für die Landwirtschaft im Norden Deutschlands bietet die Hagelgilde VVaG ihren Mitgliedern eine maßgeschneiderte und günstige Hagelversicherung.

Rückblick, Ausblick und Neuerungen

Bei ihrer jährlichen Mitgliedervertreterversammlung, die Mitte März 2013 in Strenglin, zwischen Bad Segeberg und Lübeck, stattfand, konnte die Hagelgilde WaG eine positive Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres ziehen.

Neue Tarifverträge

Nun auch höhere Schadeneinstiegsgrenze mit Selbstbeteiligung bei der Hagelgilde möglich. Versicherung gegen weitere Elementargefahren.

Rückblick auf ein ereignisreiches Hageljahr 2012 bei der Hagelgilde VVaG

Als Marktführer in Schleswig-Holstein konnte die Hagelgilde im ablaufenden Geschäftsjahr 2012 ihren Versicherungsbestand weiter ausbauen. Die versicherte Fläche stieg in den letzten 10 Jahren um über 110.000 ha auf aktuell 431.786 ha bei jetzt 3.112 Mitgliedern.

Rückblick auf das Jubiläumsjahr der Hagelgilde VVaG

2,8 Millionen Euro Schadensleistungen Bei ihrer Mitgliederversammlung, die im März in Strenglin zwischen Bad Segeberg und Lübeck stattfand, konnte die Hagelgilde VVaG eine positive Resonanz des zweihundertsten Geschäftsjahres ziehen. Wie der Vorstandsvorsitzende Henning Pfitzner in seinem Jahresbericht ausführte, ist die versicherte Fläche weiter gewachsen. So konnte ein Zuwachse von gut 10.000 ha auf aktuell knapp […]

Zugelegt

Hagelgilde hat auch im vergangenen Jahr ihre Versicherungsfläche um 10.000 ha vergrößern können / Schäden kurzfristig reguliert Die Hagelgilde VVaG hat in ihrem 200. Geschäftsjahr 2,9 Mio. EUR Entschädigungsleistungen für Hagelschäden an versicherte Betriebe ausgezahlt. Dabei waren im Raum Rendsburg am 6. Juni, das Gebiet um Schönberg, Nordwestmecklenburg, am 6. August sowie der Küstenstreifen Mecklenburg-Vorpommerns, […]

Mehr Schäden als im Vorjahr

Nicht nur der extreme Regen verursachte in diesem Jahr Verluste. Laut Hagelgilde stiegen die Schäden aus Hagelschlägen um 67% gegenüber 2010 Auch im 200. Jahr seit ihrer Gründung hat die Hagelgilde zahlreiche neue Betriebe mit ihren Flächen unter Versicherungsschutz genommen. Die versicherte Fläche stieg von 419.647 ha um 10.000 ha auf 429.715 ha, teilte der […]

Bestand weiter ausgebaut

Auch im Jubiläumsjahr ihres 200-jährigen Bestehens konnte die Hagelgilde wieder zahlreiche neue Betriebe mit ihren Flächen unter Versicherungsschutz nehmen. Die versicherte Fläche stieg von 419.647 ha um 10.000 ha auf 429.715 ha. Die Gesamtversicherungssumme (errechnet aus Marktpreisen, Ertrag und der versicherten Fläche) erhöhte sich von 522 Mio. € im Vorjahr um 160 Mio. € (+ […]

Hagelgilde – Fakten

Die Hagelgilde versichert eine Fläche von 429.000 ha, davon in Schleswig-Holstein 208.000 ha, in Mecklenburg-Vorpommern 203.000 ha, in Brandenburg 16.000 ha. Der Marktanteil liegt bei 34% in Schleswig-Holstein und 20% in Mecklenburg-Vorpommern. Die Hagelgilde hat 3.100 Mitglieder. Versichert werde Weizen (182.000 ha), Raps (97.000 ha), Gerste (44.000 ha), Mais (63.000 ha), Kohl (660 ha) , […]

Hagelgilde geht gut aufgestellt in die Zukunft

Solide Finanzbasis, steigender Flächenanteil Henning Pfitzner und Anke Weidemann stellen den Vorstand der Hagelgilde. Weidemann ist seit 2006 dabei und regelt die Finanzen, der studierte Agrarier Pfitzner ist im Jahr 2007 als Vorstandsvorsitzender eingestiegen. „Wir hoffen auf ein ruhiges Jahr“, erklärt der Vorstand. „Doch das ist überhaupt nicht vorherzusehen.“ Hauptrisikopflanze der Gilde ist der Raps, […]

200 Jahre Hagelgilde Versicherungs-Verein auf Gegenseitigkeit

Versichern, damit die Bilanz nicht verhagelt. „Er kennt keine Regel und keine Schablone. Mit enormer Wut schleudert ihn der Gewittersturm in die Pflanzen, zerreißt, zerfetzt, bricht, knickt und trifft wahllos ihm zugängliche Stellen. Immer wieder ist das Schadenbild anders.“ Die Rede ist vom Hagel. Dieses Zitat aus der Anleitung für die Schadensschätzer von Gilde-Direktor Dr. […]

Im Dienst der Landwirte

Wenn sich am 28. Juni auf Gut Pronstorf Mitglieder und Gäste der Hagelgilde zu einem Fest versammeln, ist der Anlass ein eher seltenes Jubiläum: Der Versicherungs-Verein auf Gegenseitigkeit begeht sein 200-jähriges Bestehen. Die zum Jubiläum herausgegebene Chronik gibt anschaulich Auskunft über die Geschichte. Ihre Wurzeln hat die Hagelgilde in der „Hagel-Assecuranz-Gesellschaft im Preetzer adelichen Güther-District“. […]

Hagelgilde hilft seit 200 Jahren

Immer noch wichtige Versicherung für Landwirte Pronstorf/Sierksdorf. Wenn der Hagel alles erschlagen hat, ist das Wetterläuten zu spät, besagt eine alte Bauernregel. Und weil die Schäden nach einem Hagelschlag auf nur einem Gut manchmal Tausende Reichtstaler betrugen, gründeten Landwirte zu Beginn des 19. Jahrhunderts Hagelschaden-Versicherungsgesellschaften. Die Hagelgilde mit Sitz in Sierksdorf ist die zweitälteste Deutschlands. […]

200 Jahre Schutz gegen Hagel

Die Hagelgilde mit Sitz in Sierksdorf feierte ihr Jubiläum. Dem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit gehören 3100 Landwirte an SIERKSDORF/PRONSTORF Sie ist weltweit die zweitälteste ihrer Art und feierte jetzt ihr 200-jähriges Bestehen: Die Hagelgilde mit Sitz auf Gut Altona bei Sierksdorf. In dem „Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit“ haben sich etwa 3100 Landwirte, hauptsächlich aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, […]

Hagelgilde wird 200 Jahre alt und wächst kräftig

Die Hagelgilde wird in diesem Jahr deutlich wachsen: Getrieben von den Preiserhöhungen bei Getreide und Raps steigt die Versicherungssumme voraussichtlich um 30 Prozent. Durch die hohen Preise wachse die Nachfrage bei bisher unversicherten Landwirten, berichtet Henning Pfitzner, Vorstandsvorsitzender der Hagelgilde VVaG. Regional wächst die Hagelgilde, die gerade ihr 200-jähriges Bestehen feierte, bisher nur um einzelne […]